Header
Du bist Besucher Nr.

PSW

Listinus Toplisten

Obi-Wan und Siri

Im Gegensatz zu den Sobiwan- und Obidala-Geschichten ist dieses Pärchen sogar Canon. Siri Tachi war eine Mit-Padawan von Obi-Wan, zwei Jahre jünger und ihm zunächst nicht überaus freundlich zugewandt; aufgrund Obi-Wans kurzzeitigem Austritt aus dem Jedi-Orden wegen der Zustände auf dem Planeten Melida/Daan bezeichnete sie ihn sogar als eine "Schande für alle Padawane". Dies änderte sich jedoch relativ schnell nachdem Siri selbst von Adi Gallia als Padawan auserwählt wurde. Gemeinsam gingen die beiden Padawan-Meister-Teams auf viele Missionen. Durch Obi-Wans Beispiel entwickelte sich die hitzköpfige und ungeduldige Siri zunehmend zu einer klugen und besonnenen Frau und die beiden knüpfen ein tiefes Band zueinander.

Wie tief dieses Band wirklich war, entdeckten sie jedoch erst Jahre später, auf einer Mission auf dem Planeten Cirrus. Nach einer Situation, von der beide erwarteten sie nicht lebend zu üerstehen, gestanden sie sich ihre Gefühle füreinander ein. Überzeugt von den Argumenten der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und Yoda beschlossen sie jedoch, diese zu begraben und dem Weg der wahren Jedi zu folgen - in dem keine Liebe erlaubt ist. Maßgeblich beeinflusst wurde dies durch das Beispiel Qui-Gons, der erst vor kurzem durch seine Liebe zu der Jedi Tahl beinahe der Dunklen Seite anheim gefallen wäre. Folglich schworen die beiden jungen Jedi, nie mehr davon zu sprechen - Obi-Wan war über diesen Umstand allerdings unglücklicher als er zugab. Obwohl sie auch als Jedi-Ritter gemeinsam mit ihren Padawanen Ferus Olin und Anakin Skywalker auf vielen Missionen unterwegs waren, blieb ihre Beziehung zwar stets freundschaftlich, jedoch erreichte sie nie wieder die frühere Wärme.

Einmal jedoch flammte die Vergangenheit wieder auf: Wiederum einige Jahre später, inmitten der Klonkriege, treffen Obi-Wan und Siri sich wieder. Ihre Aufgabe ist, einen Programmierer namens Talesan Fry zu beschützen, wie bereits bei der Mission, in der sie ihre Liebe füreinander entdeckten. Diese Wiederauferstehung der Vergangenheit weckt auch die alten Gefühle. Am Ende der Mission wird Siri jedoch schwer verletzt und stirbt in Obi-Wans Armen, welcher darüber so verzweifelt ist, dass er beinahe ihren Mörder, den Kopfgeldjäger Magus, tötet. Letztendlich siegt jedoch die Vernunft und er kann seine Wut kontrollieren - Siris Verlust jedoch wird er nie vergessen.

Nachzulesen sind diese Ereignisse in den Jedi-Padawan- und Jedi-Quest-Büchern, sowie in "Das Vermächtnis der Jedi" und "Das Geheimnis der Jedi".